„Wo man(n) singt - ein Streifzug durch die männliche Note“


Mit dem ersten abendfüllenden Programm wurde
DER MÄNNERGRUPPE in den Jahren 1988 bis 1990 zu einem bekannten und erfolgreichen Markenzeichen auf diversen Berliner Musikbühnen.

„Höhepunkte Stück um Stück, Ton um Ton, Note um Fußnote,
im stark parodistisch angehauchten Programm von
DER MÄNNERGRUPPE,
dem viel zu selten auftretenden Vokalsextett aus Berlin, ....“,

schrieb DER TAGESSPIEGEL.

DER MÄNNERGRUPPE fängt da an zu singen,
wo andere durchs Gebirge klimmen, in ihren Aktentaschen wühlen,
feuchte Trauerarbeit leisten.

Foto: Jim Rakete

Back